Marandana (Marijana) …

Guten Morgen am Freitag! Ich sitze gerade beim Frühstücksrundumblick im Netz und lade Fotos bei Instagram hoch, schau mir anderes im WWW an und surfe. Da kommt man weit herum und alles geht ohne große Bewegung. Das ist wichtig denn ich habe Muskelkater .. wieder mal. Ich musste ja das Training ein wenig reduzieren wegen des gemeinen Pollenflugs und der Arztbesuche. Das Kortison und die anderen Tabletten schlauchen mich und so hatte ich nur maximal 1 Trainingseinheit pro Woche. Und Mittwoch sagt dann meine Trainerin Marijana “ Wir wiegen, ich glaub du hast abgenommen“ Gut, ich hab mich dann doch als optische Täuschung entpuppt, überlege aber nur noch in dieser einen Trainingshose auf die Strasse zu gehen 😀 Das Kortison bindet halt Wasser im Körper – ist neben meinen kleinen diätetischen Fehlern die Ausrede des Tages. Marijana hat aber beschlossen das die Kuschel- und Kennenlernphase vorbei ist und tritt mir in den Arsch. Mir wärs ja genug mich fitter zu fühlen und ein bissl weniger blad. Aber sie hat eine Aufgabe zu erfüllen und mein in die Jahre gekommener Körper muss wohl doch damit leben bei der Senior Miss Waikiki-Wahl nicht den letzten Platz zu belegen. Also ich muss sagen dass vieles schon besser gelingt und ich doch unter anderem sage und schreibe 80 richtig ausgeführte Kniebeugen eredigen kann. Gut, ich hab nun zwar das Gefühl mit meinem Oberschenkel einen 100er Nagel in die Wand drücken zu können, aber auch ohne Nagel schmerzt es fatal. Ich bin auch stolz statt Marmeladecroissant oder Nutellastriezl Haferflocken, Leinsamen und Obst zu frühstücken und meine Naschgewohnheiten geändert zu haben. Die Androhung dass sie mir demnächst im Fitnesscenter mein dort zu absolvierendes Programm mit den Worten “ und da bist du dann sicher 2 Stunden beschäftigt“ rüberschiebt, schiebe ich einfach noch weiter und kichere leise. Aber nur in mich, äußerlich nicht sonst gibts wirklich das angekündigte Laufen in Schönbrunn. Und DAS mag ich mir ersparen. Sonst suchen die Menschen dort die Station der schnaufenden und pfeifenden Dampflok ^^

So, fertig für heute. Ich bin nur froh dass Pharmazie und Sport mich teilweise gaga machen und ich so weniger zum nachdenken komme… über diverses… ein bonmotscherl muss ich euch aber noch mitteilen. Sagen wir es so , eine mit meiner Tochter verwandte ältere Dame scheint die Reinkarnation von Marie Antoinette zu sein. Denn als meine sehr vernünftige Tochter erklärt dass sie auch wenn sie dann den Führerschein hat sie sich kein Auto wird leisten können, allein schon die zu bezahlenden Kurzparkzonen in Wien gehen ins Geld. “ Dann stell dich doch in eine Garage “ :O Hä, ja wenn sie kein Brot haben sollen sie doch Kuchen essen…. 😀 *facepalm*

In diesem Sinne, Eiweißbrot und LowCarb-Kuchen und Parkplätze für alle !

PEACE and LOVE

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s