Montage sind nicht immer easy

am

So, da wären wir in der neuen Woche. So seltsam wie die letzte geendet hat beginnt auch die neue. Mein peinlicher Moment des Tages war als ich nach dem Einkaufen festgestellt habe dass ich die Jogginghose verkehrt herum anhatte. Also das flauschige helle Innenleben war samt dunklen Meganähten und Stoffzugabe aussen. Gut, bei uns im örtlichen Supermarkt ist das nahezu egal. Aber die Kombination mit Sturmfrisur und roter Rudolfnase hat wohl ein seltsames Bild abgegeben und im Nachhinein kann ich die Blicke von Filialleiter und Kassier verstehen. Ja mei, ich nehm die -17° ( dokumentiert in der Instastory ) als Entschuldigung. Ebenso schuld ist die Temperatur an meinem Kopf Wirr Warr und der Panik bezüglich der gestrigen online erledigten Arbeitnehmerveranlagung. Hab ich ein Kreuz an der falschen Stelle gesetzt? Das kann ja wie oft im Leben fatale Auswirkungen haben… Aber telefonisch alles nach ungefähr 5 Minuten Warteschleifendrama geklärt. Hoff ich, denn der Herr musste auch schnell nachschauen und hat dann gemeint “ hmmm … na na, des sollt passen “ :O

In diese Reihe an Seltsamkeiten passt dann noch der Anruf vom Zoll bezüglich bestellter Waren aus den Staaten. Ich hab also Fragen beantwortet, Bestätigungen geschickt und harre der Dinge.

Zu guter Letzt kann ich noch die fehlende Ergänzung meines Tattoos ins Rennen werfen. Diesbezüglich führe ich Mailverkehr mit dem Tättowierer des Vertrauens. Ich hoffe dass wir gemeinsam die richtige Lösung finden.

Wie ist es bei euch gelaufen? Besser hoffe ich doch ^^ Bis morgen meine Lieben !!!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. O. sagt:

    Endlich läuft es wieder mit dem Buch 😊

    Danke für den Tipp.

    Die letzte Woche hat wirklich schlecht ausgeklungen. Aber Hoffnung habe ich nicht verloren trotz Verlängerung heute in der Arbeit : habe zu Mittag ein Ei gegessen, das schmeckte echt komisch…. 😵

    1. fraufini sagt:

      Ich kann nur mehr lachen😂😂😂. Super wegen des Buches✌

Kommentar verfassen