Gott sei Dank … ein Werktag

am

endlich kann die Menschheit wieder einkaufen gehen, Geschenke tauschen etc. 😉  Fast 3 Tage Stillstand haben ein Ende. Ebenso das Gefühl Kind und krank sein zu sein weil man auf der Couch knotzend sämtliche Sissi Filme gesehen hat. Nur der Russisch Kurs im Fernsehen und ein paar Folgen „Dick und Doof“ haben gefehlt um einen perfekten Flashback herzustellen. Mein Highlight im gestrigen TV Dschungel war aber dieses Feiertagsspecial von „Bauer sucht Frau“ Entzückend diese Erfolgsgeschichten <3 … Und jedenfalls besser arrangiert als „Schwiegertochter gesucht“ 😛 Einige scheinen ihr Glück dort wirklich gefunden zu haben und ich werd im Bezug auf Tierhaltung etc a bissl neidisch. Vielleicht schau ich mir die Kandidaten der nächsten Staffel mal genauer an ^^

Ich sitze gerade noch gemütlich beim Kaffee und geniesse nur das Kreuzweh in dieser Situation. Morgen schauts vielleicht anders aus, habe ich doch heute Mittag meine erste Personal Trainer Stunde und ich hab ein bissl Angst :O Ich denke schon dass mein Körper auch aus Muskeln und nicht nur bequemen Fett besteht 😀 Dem wird ja auch rezepttechnisch entgegengewirkt. Marijana hat mir schon einiges an Vorschlägen geschickt und ich muss sagen dass ich damit durchaus leben kann !

So, nun noch meine Bitte zum Schluss.  Auch aus dem Grund weil ja die Geschäfte wieder offen haben. Silvester steht vor der Tür und damit wieder diese private sinnlose Ballerei. Anstatt das Geld in Raketen zu stecken die ohnehin unter meist menschenunwürdigen Bedingungen produziert werden, spendet doch einen Großteil dessen an Tierorganisationen ( und/oder zahlt eure Rechnungen/Schulden). Tiere wollen das Geknalle ohnehin nicht, ebenso Kleinkinder, Babies und kranke Menschen. Feuerwerk mag schön sein wenn es professionell abgefeuert wird. Oder ihr schaut euch die kultige Szene aus „Mundl“ im Fernsehen an. Der Geruch der Luft am 1.1. morgens ist auch widerlich wenn ichs ganz ehrlich bemerken darf, viel Dreck bleibt ebenso liegen.

feuerwerk

In diesem Sinne, gemmas an… Werktag ist… ihr habt noch 4 Tage um eure Neujahrsvorsätze zu verfassen, die meist nicht länger als diesen 1.1. überleben ^^ es gibt aber 365 Chancen was zu ändern, muss ja nicht an Silvester sein 😉

vorsatz

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Brigitte sagt:

    In diesem Sinne, „Pros(i)t Neujahr liebe Fini, wir verziehen uns in einen kleinen Ort im Waldviertel, wo nicht geballert wird!!! 🥂🍾😌

    1. fraufini sagt:

      einen feinen Jahreswechsel wünsch ich euch <3

Kommentar verfassen