die maus auf dem mars

oder die fini auf ihrem planeten… wir haben momentan einiges gemeinsam.

das kind ( pardon, die 18 jährige tochter ) ist schon heute in richtung festival abgedüst. und ob man es glaubt oder nicht – sie ist doch mit dem rucksack gereist ( in meinem blogbeitrag „mein neuer“ war die skepsis ja noch groß ) und es war sogar noch platz für tussikram – wie der einhornpolster und ein schwarzer spitzenfächer. riechsalzflascherl ist sich nicht mehr ausgegangen, dabei wäre ja wie gesagt ein ätherisches öl fürs zelt mit lauter burschen nicht das schlechteste accessoire ^^

hier das beweisfoto

bty

nun bin ich für die nächsten tage ziemlich allein, zumindest zeitweise – ich habe ja schon wieder pläne ohne ende – eh business as usual. küchentechnisch wird die zeit eher „no carb statt low carb “ – die letzten 5 tage habe ich locker 4kg an torte gegessen, ähnlich wie die maus die zuckerdondrinen . die hatte allerdings null gewichtsprobleme, muss wohl an der schwerkraft am mars liegen. morgen starte ich mein fitnessprogramm bengalisch, ich habe katzensitterdienst bei meinem freund jumper. ein köstlicher genosse, ähnlich meinem merlin <3. da er so gerne plaudert und antworten gibt werde ich mit ihm besprechen ob ich ab herbst wieder die  biokiste nehm und um das gemüse rumkoche ( auch um sorten die ich sonst nicht mal in erwägung  ziehen würde ) oder pläne mach und daraufhin bauernmärkte abklapper. jumpers antwort werde ich euch natürlich berichten … stay tuned …

ich muss mir nun noch den letzten zuckerschock gönnen … fußspuren auf meinem planeten such ich dann morgen wieder <3

maus

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Brigitte sagt:

    Ohhh yeah….bin schon gespannt auf Jumpers Antwort!!!! 🤔😎😊

Kommentar verfassen