c9… day 1

klingt ein bissl nach einer neuen rakete für eine weltraummission. ist aber tatsächlich eines der wohlfühlprogramme der firma forever. karina hat mich ja dem spektrum der aloe näher gebracht.. bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem bits n peaches drink, dem aloe first spray und der handseife 🙂 und da ja heuer das jahr der metamorphose ist „muss“ ich auch körperlich eine änderung herbeiführen.

ich bin so ein mittelding zwischen der barbara schöneberger vor dem sportprogramm und beth ditto.. eine irgendwie schlankere ausgabe von hella von sinnen oder angela merkel – gut, mit einer besseren frisur, aber weniger macht und geld 😀  also es ist nicht ganz arg, aber doch.gut, mit 48+ ist es halt was es ist. mit dem c9 programm soll sich das ändern. den genussmenschen wird man nie aus mir rausbekommen und das über die stränge schlagen auch nicht. aber ab und an seinem körper was gutes ( nicht nur gschmackiges ) tun schadet in keinem fall. ganz nach dem motto “ tu deinem körper was gutes damit deine seele lust hat drinnen zu wohnen“

ein bissl schockiert war ich schon als ich das programm gesehen und gelesen hab. so wenig essen und bewegung und und und …. und ich muss sagen – tag 1 ist nahezu erledigt. ich habe ausser einem apfel zusätzlich nichts gegessen. mir ist nicht schlecht, ich bin nicht hungrig, ich hab nur das gefühl ein bauch-beatboxer zu sein … da grummelts ein bissl ^^das bissl kopfweh schieb ich eher aufs schwüle wetter. morgen ist noch ein spartanischer tag, danach gehts aufwärts. ich war sensationellerweise heute früh um 6h auch im fitnesscenter . 40 minuten bei 3,5% steigung und 5,5 kmh sind ein anfang 🙂

also bis morgen – da folgt der nächste bericht !

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Brigitte Vogl sagt:

    Wow….meine Bewunderung ist dir sicher!!!!!

  2. karina sagt:

    Super witzig und informativ. Und danke für deine Infos und deinen Tagesablauf zu clean 9😚

Kommentar verfassen