tagesenergie

am

das radio meint der widder hat heute 100%, das mondkalenderbuch empfiehlt mir die handinnenflächen zu bearbeiten um diese noch zu steigern. mein in die jahre gekommenes muskelaufhängungsgestell 1.0 schleppt sich aber „krewecherl“artig durch die gegend. krämpfe und schmerzen begleiten mich schon einige tage. an schlaf war wegen unmöglich zu findenden positionen nicht möglich.

also bemühe ich das internet und finde wie die die gewohnte bandbreite von mineralstoffreicher ernährung, moderater bewegung bis hin zu „machen sie ihr testament“.ich habe mir einen notizzettel ( ohne die nichts mehr geht ) mit dem wort kalziumbrausetabletten zurecht gelegt und ein basenbad gemacht. neuerdings mit öl weil mir mein freund j. dazu geraten hat. das feine daran ist dass das warme wasser entspannt und ich nun beschlossen habe mich nur noch speckschwartenartig eingeölt und künstliches licht wie in umkleidekabinen meidend durch die weltgeschichte zu bewegen . der körper ist wenn auch im übermass vorhanden ölig glänzend und wasserabperlend ganz gut zu ertragen.

die moderate bewegung führe ich nun fort indem ich als empathischer mensch den slalom von kitzbühel im fernsehen verfolge. wie schon damals beim playstation spielen mit meinem kind bewegt man sich notgedrungen mit. zudem werde ich bei der leider unaufschiebbaren hausarbeit ein paar kalorien verbrauchen und verschiedene muskelgruppen bewegen.

um heute noch an mineralstoffe zu kommen werde ich ein wenig wein inhalieren … und mir mein bei den 48er tandlern erstandenes kochbuch über tofu&co zu gemüte führen. und vielleicht doch meine pläne wie den regelmässigen saunagang und das verlassen des gedankenkarussells in die tat umsetzen.

ich will wieder panta rhei anstatt diesem momentanen bremsmanöver…

 

Kommentar verfassen