valdo, der ende des august und der kampf gegen den hausfrauenfrust

am

dienstag abend … abendessen erledigt… ein weiterer stressiger tag und das gefühl in einer zeitblase zu sein. aber von vorn.seit der filialzusammenlegung gibt es nur noch stressige tage, momentan noch „kurz“ … heute zb . nach der arbeit auf in den stau am gürtel und weiter zum markt. endlich wieder – wocheneinkauf rockt… bessere ware, herrlich duftend, frischer und billiger als im supermarkt. noch ein programmpunkt und wenn du gegen 18h geschlaucht heimkommst denkst du dran dass du in 4 wochen um diese zeit noch nahezu täglich in der arbeit bist und nichts erledigt hast was dein privatleben betrifft.  also los, staubsaugen, aufwaschen, beginnen zu kochen … das einzig rituell beruhigende momentan in meinem leben.

die beziehung ist zu ende – meine freundin d. will mich unterstützen und sagt dass ich ja auf kein sms oder dergleichen antworten soll, stattdessen soll ich das gewünschte ihr schreiben. allerdings soll ich vor argen schimpfwörtern warnen … ich muss die übung noch perfektionieren, ist mir doch im valdo-geblubber kurz was rausgerutscht… :/

apropos valdo… mein hausfreund … italienischer prosecco und bis morgen noch – 25% beim supermarkt des vertrauens .. also hübsch eingekauft . der nachschub soll ja immer und stetig gewährleistet sein ^^

die hausarbeit geht momentan auch mehr als zäh von der hand. ich habe immer das gefühl dass alle anderen in der aktuellen ausgabe von „schöner wohnen “ daheim sind. ich lebe allerdings in der villa kunterbunt – kein äffchen und kein pferd. aber sonst ziemlich treffend. meine hoffnung ist der nahende herbst und die frühe dunkelheit in verbindung mit der langen arbeitszeit… was ich nicht seh ist nicht existent. genauso mach ichs nun mit meinem exfeund und hoffe auf die allumfassende üpositive wendung.

wens interessiert, heut gabs reispfanne mit honig.hähnchen, mandeln und rosinen und griess – bananen-dessert

sollte jemand mich suchen – ich kämpfe gegen die invasion der fruchtfliegen und lass mir heute garantiert keinen tropfen meines hart verdienten valdos vermiesen …. so long buddies 🙂

 

Kommentar verfassen