lazy sunday

am

ich lebe nun in der post“traumatischen“ beziehungsphase und merke eigentlich so gut wie keine änderung – ich bin allein. das kann ich gut. und zwar  innerhalb wie ausserhalb meiner 4 wände. gestern habe ich einen meiner geliebten samstagsstreifzüge gemacht der mich unter anderem auf flohmärkte führt oder zu den 48er tandlern und in die bibliothek. diese 2 fixpunkte sind immer dabei. abwechselnd dann andere events.

am ende der ferien in die hauptbücherei zu kommen ist wie ein vorgezogenes weihnachtsfest – es stehen in allen kategorien voll bepackte wagen vor den regalen und die suche nach büchern ist ein bisschen wie die jagd nach einem verlorenen schatz. ich habe ja nun wieder einiges an zeit gewonnen die ich mit sinnvollen tätigkeiten wie lesen verbringe. ab morgen klingelt der wecker wieder um 4:25 – dann heissts mal 30 minuten auf den kleiderständer … äh heimtrainer und dabei gleich ein paar kapitel reinziehen. schaut mal – ausbeute der woche. für die teenieprinzessinn ist auch was dabei – einlesen in die neue materie !

jedem der single ist kann ich nur raten, versauert nicht in den eigenen wänden und gönnt euch was gutes. sei es eine wellnessbehandlung oder auch nur ein nettes essen. ich bin immer mit buch ausgestattet. das erlaubt einem über manch doofen blick der anderen hinwegzusehen. wenn man dann aber im augenwinkel beobachtet und der konversation der pärchen bzw. derem stillschweigen zuhört ist einem schlagartig klar dass der eigene weg kein schlechter ist. gestern gabs in der ortsansässigen pizzeria wirklich essen vom feinsten .

so, nun lese ich noch ein weilchen ( je nach nervtötendem hundegekläff jeseits des zauns – anzeige in arbeit ) oder gebe mir noch ein paar folgen der serie die ich seit ein paar tagen gleichermassen doof wie spannend finde – „under the dome“

morgen geht die neue woche los. also werde ich auch wieder wochenessenspläne starten – es lebe der foodporn. fotografieren und dann ran mit dem besteck. wer sein essen voher knipst geniesst es angeblich mehr .. auf mich triffts zu 🙂 bleibt mir gewogen – ich werd in einem extrabeitrag noch fotos vom richtungsweisenden italienurlaub schicken ! so long *peace*

Kommentar verfassen